Die Darsteller in "Stilli Zärtlichkeite" stellen sich vor.

Christian Näf (25) als "junger Sepp"

Stimme: Tenor (1. Tenor bis 1. Bass)

Aktiv

Hackbrett, Bergbluemechörli Bächli (Vizedirigent), Jakobi-Sänger Appenzell, Silvesterchlausen Urnäsch

Vergangene Projekte

Diverse Auftritte als Jodler und Musikant mit verschiedenen Chören und Musikgruppen

 

 

 

 

Hansueli Gähler (51) als "alter Sepp"

Stimme: Tenor (1. Jodel bis 1. Bass)

Aktiv

ab 1985 bis 1991 im Jodelchörli Urnäsch am Säntis, seit 1995 im Schötze-Chörli Stein, Formation Bismärkli-Schuppel Urnäsch und aktiv in verschiedenen Jodel-Duett, -Terzett und -Quartett Formationen.

Vergangene Projekte

"Loba", musikalisches Tanztheater von Noldi Alder mit Schötze-Chörli Stein 2008. Solist und Terzett-Sänger in der Konzertreihe "Das Märchen vom Appenzeller Zäuerli" von Noldi Alder mit Camareta Helvetica 2013/2014. Begleitmusik für das Kammerspiel "und wenn sie gingen" Theater Konstanz auf dem Säntisgipfel mit Noldi Alder und Bismärkli-Schuppel 2016. Konzertreihe Zyt im Klang mit Schötze-Chörli Stein 2017.

Manuela Amrein (26) als "junge Annemarie"

Stimme: Sopran, 1. Jodel

Aktiv

Jodlerin im Jodlerklub Pilatus Luzern von 2009 – 2014, seit 2013 Jodelduett mit Mutter Iren Kiser, seit 2015 Jodlerin beim Jodlerklub Rotsee Ebikon, seit Januar 2017 Vizedirigentin beim Jodlerklub Rotsee Ebikon

Vergangene Projekte

Im Duett und mit dem Jodlerklub Rotsee Ebikon regelmässgie erfolgreiche Teilnahmen an Jodelfesten. Auslandauftritte in Europa sowie in den USA und in Japan als Jodlerin oder mit dem Akkordeon als Jodelbegleiterin.

 

 

 

 

Nicole Hersche-Hefti (30) als "alte Annemarie"

Stimme: Sopran 1. und 2. Jodel

Aktiv

Jodlerin seit 2004 im Saumchörli Herisau
Jodelduett seit 2009 mit Marlis Züst
Mit diesen Formationen Teilnahme an Jodlerfesten

Gesangliche Ausbildung

Elternhaus und Umfeld

Heinz Tschannen (42) als "Rolf"

Stimme: Tenor

Aktiv

Präsident und Vorjodler Jodlerklub Flamatt, Mitglied Jodlergruppe Sängerfründe Rächthaute, Jodelduett mit Andrea Beyeler

Vergangene Projekte

Diverse Auftritte als Jodler und Musikant mit verschiedenen Chören und Musikgruppen

 

 

 

 

Res Mathys (37) als "Heiri"

Stimme: Je nach däm (1. Jutz – 2. Bass)

Aktiv

Seit 1997 im JK Wasen i.E., seit 2011 Dirigent JK Aefligen, Solojodler, Duett mit Michael Engemann, Terzett mit Monika Hess & Monika Bachmann, Kursleiter auf Anfrage, Lagerleiter ALFAJOLA (Nachwuchslager BKJV), Jodlerworkshops u.a. für Emmental Tours

Vergangene Projekte

Projekt „Jobtausch“ im SRF, 2009-2013 Dirigent JK Bärgbrünneli Koppigen, Jodlerquartett us Fröid, 4 Projekte mit SMS-Chor (Sing mit Sam) mit div. Solo

Karin Gwerder (36) als "Sepp's Frau"

Stimme: meistens Vorjodlerin und Sopran

Aktiv

An verschiedenen Geburtstags- und Familienfesten, Hochzeitsmessen, Dorffeier und am Jodlerabend.

Vergangene Projekte

4 Jahre Theater im berühmten Muotathaler Theater, das vor allem durch seinen Dialekt und die urchige Art bekannt ist. Weitere Projekte waren im Gospel- und Kirchenchor im Dorf.

 

 

 

 

Erwin "Buba" Bertschy (48) als "Pfarrer"

Stimme: Tenor (1. Jodel bis 1. Bass)

Aktiv

Kursleiter WSJV, Dirigent Jodlerklub Flamatt, Sänger im Rock-Gospelchor Tabasso, Jodelduett mit Sibylle Süess-Aeby, Jodelduett mit Violaine Eggenberg, Solojodler.

Vergangene Projekte

Fernsehauftritte mit Gustavchor "Kampf der Chöre", Jodler im Jodlerklub Tafers, Jodler in div. Kleinformationen, Darsteller im: Musical Tell, Musical Düdinger Seespiele.

Barbara Klossner (36) als "Engel"

Stimme: 1. Jodel

Aktiv

Freischaffende Jodlerin, Sängerin, Jodellehrerin, Moderatorin, Unterhalterin, Schauspielerin, Tänzerin in deutscher, französischer und englischer Sprache und hat rund 100 Auftritte pro Jahr.

Vergangene Projekte

Dirigentin Alphüttli Genf, dreiteilige Serie über das Jodeln auf TSR 1, verschiedene Radiobeiträge auf SR DRS 1, Radio Fribourg, Radio BEO, Espace Bleu, Radio Suisse Romande, Radio Neuchâtel, Moderation eidg. Jodlerfest auf TSR 1, Japantournee mit dem Konservatorium Genf (Präsentation und Inszenierung der Folklore), Jurymitglied in Fernsehsendung boîte à musique auf TSR 1 und TSR 2, Gast in der Sendung "Aeschbacher" auf SF 1.

 

 

 

 

Marlene Roth (24) als "Eliane"

Stimme: Sopran/Alt

Aktiv

Bergsonnechörli Mosnang

Vergangene Projekte

Toggeburger Priisbödelä OK-Mitglied und Teilnehmerin, 2 CD-Aufnahmen mit Ländlerquartett Blatter-Roth, 3 Jahre Mitglied Heimetchörli Hemberg, 8 Jahre Ländlermusig Wilketgruess

 

Aline Bächler (20) als "Florence"

Stimme: 1. und 2. Jodel, 1. Tenor

Aktiv

Wäberchörli Bern, Sängerfreunde Rechthalten/FR

Vergangene Projekte

Diverse Auftritte und Jodlerabende mit dem Jodlerklub Echo vom Bärgli Rechthalten/FR.

 

 

 

 

 

Christine Kimpfler (27) als "Florence"

Stimme: Sopran, 1. Jodel

Aktiv

Jodlerin seit 2005 bei den Staufner Jodler, seit 2006 Jodelduett mit Reinhold Wagner und seit 2015 bei der Jodlergruppe Ostrachtal.

Vergangene Projekte

Teilnahmen an Lieder- u. Jodlertagen, Wertungssingen, Fernseh-u. Radio Aufzeichnungen und sämtlichen Veranstaltungen im Allgäuer Raum und darüber hinaus.

 

Barbara Brügger (29) als Engel

Stimme: 1. Tenor, 1. Jodel

Aktiv

"Störjodlerin", Sängerin, Musiklehrerin an der Primarstufe, Dirigentin, Schreiben von Kindertheatern und -liedern

Vergangene Projekte

Theateraufführungen, verschiedene Auftritte als Sängerin oder Jodlerin an Festen aller Art

 

 

 

 

Ruedi Roth (52) als Erzähler

Stimme: Bariton, Bass (2. Jodel bis 2. Bass)

Aktiv

Dirigent Jodlerklub Wattwil, Heimetchörli Hemberg, Jodlerchörli am Pfäffikersee, Juryeinsätze bei Jodlerfesten, Kursgaben bei Jodelchören, Leiter Ausbildung und Gesamtchor Naturjodelvereinigung Appenzell/Toggenburg.

Vergangene Projekte

Realisierung von sechs CDs mit Jodelgesang, Komposition und Uraufführung der Jodlermesse "Seeleklang" am Jodlerfest in Wattwil 2013, Komposition von 13 Naturjodel und 15 Jodellieder, Regie in 10 Theateraufführungen, Schweizerdeutsche Übersetzung/Veröffentlichung "Der Jäger von Fall", Förderpreis St.Gallische Kulturstiftung 2014, Oscargewinn für Filmmusik in "The Grand Budapest Hotel" 2015.